03.05.01 12:37 Uhr
 15
 

Weiterhin Streit um Rentenreform - Sind Immobilien Altersvorsorge?

Im Vermittlungsausschuss von Bundesrat und Bundestag wird heute zum wiederholten Mal versucht werden, eine Einigung bei der Frage der Förderung von privater Altersvorsorge durch Wohnimmobilien zu finden.

Es soll ein Förderungskatalog zur privaten Rente erstellt werden, wobei bis jetzt noch fünf Modelle zur Diskussion stehen.

Eine Variante wäre, Bauherren ca. 20.000 DM von ihrem privaten Vorsorgekonto zur Erstellung einer Wohnimmobilie nutzen zu lassen. Andere Vorschläge sehen vor, Baudarlehen mit geringen Zinsen zu vergeben und diese mit den Rentenzahlungen zu tilgen.


WebReporter: superq
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Alter, Rente, Weite, Immobilie, Altersvorsorge
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?