03.05.01 10:14 Uhr
 164
 

T-Online: Vorläufige Eckdaten für Q1/2001

Die T-Online International AG konnte die Gesamtumsatzerlöse im ersten Quartal 2001 im Vergleich zum vierten Quartal 2000 um 10,1 Prozent auf 280,2 Mio. Euro steigern.

Insgesamt verzeichnete der Konzern eine Steigerung um 61,2 Prozent gegenüber dem Vergleichzeitraum des Vorjahres. Die neu konsolidierten Unternehmen, insbesondere Club Internet in Frankreich und Ya.com in Spanien, steuerten rund 8,2 Prozent zum Gesamtumsatz bei.

Der Umsatz aus dem Access-Geschäft belief sich auf insgesamt 241,8 Mio. Euro, was einem Wachstum um mehr als 22 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 2000 entspricht. Dies hängt einerseits mit dem starken Kundenwachstum und andererseits mit der stetig steigenden Nutzung aller Tarife, insbesondere dem eco-Tarif, zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, 2001
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?