03.05.01 10:04 Uhr
 527
 

Ketchup schützt vor Herzkrankheiten und Krebs

Britische Forscher haben in dem Magazin 'Nature Biotechnology' eine Studie veröffentlicht, in der sie neue, gesündere Tomaten gezüchtet haben, indem sie gentechnisch veränderten.

Die neuen Früchte enthalten ein vielfaches der Menge an 'Flavonol' von normalen Tomaten. Diese Stoffe beugen zuverlässig Herzkrankheiten vor und hemmen vor allem das Wachstum von Krebszellen.

Die neuen Tomaten enthalten 78mal mehr Flavonol. Der Stoff konnte von den Forschern auch im Tomatenmark nachgewiesen werden, so dass es bald Ketchup geben wird, das aus den gesunden Früchten erzeugt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick
Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?