03.05.01 09:47 Uhr
 4
 

Cisco Systems: +11% nach guten Nachrichten

Cisco Systems, der weltweit größte Netzwerkausrüster, scheint das Tal der Tränen durchschritten zu haben. Sowohl der Aktienkurs, als auch der Umsatz sollten sich in Zukunft wieder besser entwickeln als in den vergangenen Monaten - zumindest wenn es nach Christopher Stix von Morgan Stanley geht. Der Analyst hatte sich gestern positiv zum Netzwerkmarkt in den USA geäußert. Seiner Meinung nach hat der Markt schon begonnen, sich wieder zu stabilisieren.

Investoren hörten diese Meinung des Analysten natürlich besonders gerne. Schließlich ist der Nasdaq-BlueChip Cisco in den vergangenen Wochen ganz schön unter die Räder gekommen. Von den 80 Dollar, die noch Mitte letzten Jahres für eine Cisco-Aktie gezahlt wurden, blieben Anfang April gerade einmal noch 13 Dollar übrig.

Gestern profitierte der Kurs sehr stark von dieser Nachricht. Mit einem Schlußkurs von 19,75 Dollar notierte Cisco 11% über dem Vortagesschluß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: System
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?