03.05.01 09:44 Uhr
 755
 

eBay stoppt Versteigerung einer Tür mit 41 Einschusslöchern

Das Auktionshaus eBay hat die Versteigerung einer Wohnungstür nach heftigen Protesten einstellen müssen.


Genau vor dieser Tür wurde 1999 ein afrikanischer Einwanderer von einem New Yorker Polizisten erschossen.
Der Mindestpreis betrug 41.000 US Dollar, Tausend für jedes Einschussloch.

Der Verkäufer hatte die Tür irgendwann mal auf einem Müllhaufen gefunden und gab an, dass er bei erfolgreicher Auktion die Hälfte des Erlöses gespendet hätte.


WebReporter: Baxxxter
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: eBay, Versteigerung, Tür
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?