03.05.01 09:28 Uhr
 1
 

Versiko übernimmt Investmentfonds-Gesellschaft

Die Versiko Finanzdienstleistungen AG hat weitere 51 Prozent der Investmentfonds-Gesellschaft Ökovision Lux S.A. übernommen, womit sie nun Alleingesellschafterin ist. Der Gewinn vor Steuern dieser Aktiengesellschaft luxenburgischen Rechts wird für das Jahr 2000 voraussichtlich ca. 1 Mio. DM betragen.

Mit einer überdurchschnittlichen Performance von 42,8 Prozent lag der Aktieninvestmentfonds Ökovision im Jahr 2000 unter den zehn erfolgreichsten Fonds in Deutschland. In nur vier Jahren konnte ein Volumen von fast 200 Mio. DM erreicht werden. Das Fondsmanagement wird im Auftrag der Versiko AG von dem schweizer Bankhaus Sarasin gestellt.

Die Versiko AG erwartet, dass ihr durch die Übernahme der Investment- Gesellschaft auch zukünftig hohe Einnahmen zufließen werden. Für die Aktionäre der Versiko AG ergibt sich durch die vollständige Eigentümerschaft an dieser Bank eine erhebliche Wertsteigerung ihrer Gesellschaft.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gesellschaft
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?