03.05.01 09:16 Uhr
 34
 

Ruhrmuseum wird wahrscheinlich mit "Frauenkunst" eröffnen

Auf der ehemaligen Zeche Zollverein in Essen wird das Ruhrmuseum eröffnet. Den Auftakt könnte die Ausstellung 'Frauenkunst im deutschen Mittelalter' bilden. Zumindest wenn es nach den Wünschen von Ulrich Borsdorf geht.

Borsdorf ist Leiter des Ruhrlandmuseums und ein großer Befürworter des Ruhrmuseums. Die Ausstellung wird in einen der beiden Museen 2004/2005 stattfinden und ist finanziell bereits mit 3 Millionen Mark durch die Stiftung Kunst und Kultur abgesichert.

Die Stadt Essen muss davon 1,6 Millionen DM tragen. Die für Essen geplante Ausstellung wird auch in der Bonner Bundeskunsthalle gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frau
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?