03.05.01 08:40 Uhr
 3.052
 

Einer der Väter des Internet: "Das habe ich nicht gewollt"

Überhaupt kein Verständnis für die heutige Form des Internets zeigte am Mittwoch Joseph Weizenbaum, Wissenschaftler bei MIT (US-Forschungsinstitut) und einer der Väter des Internets bei einer Fachveranstaltung im Hamburg.

Er verglich das Internet mit einem großen Misthaufen in dem man ab und zu auch mal was Positives finden kann.

Man kann das Internet mit dem Fernsehen vergleichen, denn die Proportionen zwischen sinnvollen, interessanten Angeboten und die des blanken Unsinns stimmen bei beiden überein.


WebReporter: aventus
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Vater
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft
Lebensgefährlicher Internettrend: Tide Pods Challenge
Kanada: Mann legt Polizei mit Auto aus Schnee herein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?