03.05.01 08:30 Uhr
 14
 

Selbsthilfegruppen - Immer mehr Menschen suchen Rat

Selbsthilfegruppen verzeichnen mittlerweile 15.000 Mitglieder. Sie suchen Rat, weil das medizinische System nur unzureichend beraten würde. Doch die Organisationen fühlen sich in Fragen der Diagnose oder Therapien zunehmend überfordert.

Psychische Erkrankungen hätten erschreckend zugenommen: Innerhalb eines Jahres Erkrankungen mit Angst- oder Essstörungen um etwa 65 %, Alkoholsucht fast 52 % und depressive Erkrankungen 26 %. Dabei haben die weiblichen Mitglieder den höheren Anteil.

Ein Grund für den enormen Zuwachs sollen berufliche Überforderung oder auch das 'Einsamkeitssyndrom' durch Kontaktarmut sein.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Rat
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?