03.05.01 08:25 Uhr
 447
 

Das ist die gute Seite des Naturereignisses "El Nino"

Alle paar Jahre richtet 'El Nino' in Südamerika großen Schaden durch die extremen Regenfälle an. Auf der einen Seite gibt es verheerende Überschwemmungen und auf der anderen Seite breiten sich Wüsten immer mehr aus.

Forscher drängen darauf 'El Nino' auch eine gute Seite abzugewinnen. Allein die Ausweitung der Wüstengebiete in Südamerika könnte dadurch gestoppt werden, dass man 'El Nino' abregnen lässt und den überweideten Flächen ein Jahr Pause gönnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Seite, Natur
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?