03.05.01 08:14 Uhr
 42
 

Ruhrfestspiele mit Klaus-Maria Brandauer eröffnet

Gestern Abend wurden im ausverkauften Festspielhaus in Recklinghausen die Ruhrfestspiele eröffnet. Unter den Premierengästen befanden sich auch Prominente aus Kultur, Wirtschaft, Landes- und Bundespolitik.

Eröffnet wurden die Ruhrfestspiele mit der Kammeroper 'Die Geschichte vom Soldaten' von Igor Strawinsky, dargestellt von Klaus-Maria Brandauer.

Das Publikum war begeistert und musste die Darbietung erst einige Sekunden 'verdauen' bevor sie Beifall und Bravo-Rufe spendeten. Bürgermeister Wolfgang Pantförder äußerte sich, dass die Ruhrfestspiele ein einzigartiges Stück Kultur sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Brand
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?