03.05.01 08:14 Uhr
 42
 

Ruhrfestspiele mit Klaus-Maria Brandauer eröffnet

Gestern Abend wurden im ausverkauften Festspielhaus in Recklinghausen die Ruhrfestspiele eröffnet. Unter den Premierengästen befanden sich auch Prominente aus Kultur, Wirtschaft, Landes- und Bundespolitik.

Eröffnet wurden die Ruhrfestspiele mit der Kammeroper 'Die Geschichte vom Soldaten' von Igor Strawinsky, dargestellt von Klaus-Maria Brandauer.

Das Publikum war begeistert und musste die Darbietung erst einige Sekunden 'verdauen' bevor sie Beifall und Bravo-Rufe spendeten. Bürgermeister Wolfgang Pantförder äußerte sich, dass die Ruhrfestspiele ein einzigartiges Stück Kultur sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Brand
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Toasts können töten und sind nicht Gesund
Mexiko will die USA nicht Mehr
China total Perplex: Trump war nicht eingeplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?