03.05.01 07:13 Uhr
 229
 

Eishockey-WM: Die Österreicher und ihre Sonderwünsche

Bei der Eishockey WM bekommt Österreich den Hals nicht voll. Mit immer mehr Sonderwünschen bringen sie die Veranstalter zur Verzweiflung. Der vom DEB gestellte Betreuer für alle Mannschaften hat sein Rücktritt erklärt.

Die Österreicher und ihre lange Wunschliste: Sonderparkschein für den Mannschaftsbus, der direkt am Kabinen-Ausgang halten darf. Jede Mannschaft bekam 20 Freikarten, die 'Ösis' wollten 60 Karten. Ein besonderer Medizinschrank mußte in der Kabine sein.

Außerdem sollten in der Kabine ein Fernseher und ein Videorecorder stehen. Einen Physiotherapeut sollten die Gastgeber auch noch stellen. Aus einer anderen Kabine bauten sie eine Bank aus und stellten diese in die eigene Kabine.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ORDU
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Österreich, Eishockey, Sonde
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?