03.05.01 00:03 Uhr
 247
 

Ist doch die SB Live schuld am VIA-686B-Problem?

Wie bereits bei SN berichtet, kann es beim Kopieren großer Datenmengen auf ATA-100-Festplatten zu Datenverlusten kommen, wenn der Chipsatz VT82C686B im Motherboard steckt.

Wie jetzt von VIA zu erfahren ist, gibt man dort nicht mehr nur allein dem hauseigenen Chipsatz die Schuld, sondern
bescheinigt der legendären SB Live Kompatibilitätsprobleme.

Demnach treten Datenverluste nur auf, wenn eine ATA-100 oder ATA-66 Festplatte sowie ein IDE-CD-ROM im DMA-Mode betrieben werden bei gleichzeitigem Vorhandensein einer SB Live.


WebReporter: Reboot
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Problem, Live, SB
Quelle: www.planet3dnow.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?