02.05.01 23:40 Uhr
 12
 

Virtuelle Massendemonstration gegen Lufthansa

Zu einer virtuellen Massendemonstration rufen linke Gruppierungen im Internet auf. Ziel der Demo ist die Lufthansa, die jährlich oft mit Anwendung von Gewalt über 40.000 Menschen aus Deutschland abschiebt.

Ob die Tickets von Deporteeflügen oder Mallorcatickets stammen, sei für die Aktienkurse unerheblich, heißt es in einer Presseerklärung. Weil Abschiebung ein schmutziges Geschäft ist, soll der Druck auch im Internet ausgeweitet werden.

Der Zugang zur Website der Lufthansa soll durch einen zeitgleichen Mausklick aus der ganzen Welt mit Hilfe vieler Menschen und Organisationen blockiert werden. Das ist die erste Online-Demonstration in Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: carlos-brutalos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lufthansa, Masse
Quelle: www.geocities.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?