02.05.01 22:11 Uhr
 200
 

Portugals Polizei macht Jagd auf Touristen und übersieht Einheimische

Portugals Polizei muss sich vorwerfen lassen, in bestimmten Gegenden Touristen für Geschwindigkeitsübertretungen schwer zu bestrafen, während Einheimische, die teilweise noch schneller fahren, nicht angehalten werden.

Jetzt beschweren sich Tourismusbehörden, dass der Ruf des Landes in Gefahr sei.


WebReporter: winni2001
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Polizei, Tourist, Portugal, Jagd
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?