02.05.01 21:25 Uhr
 34
 

ALF befreite 250 Enten aus Versuchslabor

In New York befreiten Tierschützer der Nordamerikanischen Tierbefreiungsfront (ALF) 250 Enten aus einem Versuchslabor.

Die Tierschützer brachten sie in ein Naturschutzgebiet. An den Enten waren Tests zur Behandlung von Krankheiten bei ihren Artgenossen gemacht worden.

Die Wissenschaftler gaben zu bedenken, dass die Tiere sich in der freien Natur wahrscheinlich nicht zurechtfinden werden, da sie unter anderem nicht mehr fliegen können.