02.05.01 20:13 Uhr
 184
 

Größtes prähistorisches Museum Europas

Endlich ist es soweit. Sir Norman Foster, bekannter englischer Architekt, hat seinen Museumsbau beendet. In der Region Gorges du Verdon in Südfrankreich entstand das größte prähistorische Museum Europas.

Das der Gegend angepasste, zweistöckige Gebäude wird von der französischen Presse als beispielhaft und geschichtsträchtig bezeichnet. Vor etwa 50 Jahren wurden hier erste prähistorische Entdeckungen gemacht.

Foster baute bereits den Hongkonger Flughafen und hat auch am Reichstagsgebäude seinen Anteil.
Frankreichs Politiker rechnen noch in diesem Jahr mit reichlich Besuchern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ebendorfer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Europa, Museum, Geschichte
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Die wahren Klimasünder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?