02.05.01 20:05 Uhr
 144
 

Neue Soap: Jetzt werden sogar Kinder "beobachtet"

Eine neue Sendung wird das WDR am dem 13.5 am Spätabend ausstrahlen. Dabei handelt es sich um die Doku-Soap 'Die Schiller-Gang', in der Einblicke ins Leben von Mädchen im Alter von 10-15 Jahren gezeigt werden.

Allerdings wehrt sich das WDR gegen ein eventuelles BigBrother-Image: 'Die Sendung ist nicht voyeuristisch, auch die Nachnamen der Mädchen werden nicht genannt', so der Redakteur Rolf Bringmann.

Die Mädchen bezeichnen sich als Zicken und werden dem Zuschauer auch nicht als Idealtypen überbracht. In der Sendung wird gezeigt, welchen Beschäftigungen sie in der Freizeit nachgehen.

Auch im Kinderkanal soll die Sendung einmal gezeigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Soap
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland: Neonazi-Tunten als "Manager" auf dem Kinderstrich:
Internet trollt Donald Trump nach erfundenem Anschlag in Schweden
Nordamerika: Kinos zeigen aus Protest gegen Donald Trump "1984"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?