02.05.01 20:05 Uhr
 144
 

Neue Soap: Jetzt werden sogar Kinder "beobachtet"

Eine neue Sendung wird das WDR am dem 13.5 am Spätabend ausstrahlen. Dabei handelt es sich um die Doku-Soap 'Die Schiller-Gang', in der Einblicke ins Leben von Mädchen im Alter von 10-15 Jahren gezeigt werden.

Allerdings wehrt sich das WDR gegen ein eventuelles BigBrother-Image: 'Die Sendung ist nicht voyeuristisch, auch die Nachnamen der Mädchen werden nicht genannt', so der Redakteur Rolf Bringmann.

Die Mädchen bezeichnen sich als Zicken und werden dem Zuschauer auch nicht als Idealtypen überbracht. In der Sendung wird gezeigt, welchen Beschäftigungen sie in der Freizeit nachgehen.

Auch im Kinderkanal soll die Sendung einmal gezeigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Soap
Quelle: www.chartradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell
Erstmals ein Mann auf Cover des "Playboy": Der verstorbene Hugh Hefner
Nadja Abd el Farrag nach Zusammenbruch in Krankenhaus eingeliefert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?