02.05.01 19:11 Uhr
 40
 

Volvo schließt Quartal mit Millionenverlusten ab

Der schwedische Automobilhersteller Volvo gab am Mittwoch in Stockholm bekannt, dass man in diesem ersten Jahresquartal einen Verlust von 801 Millionen Schwedischen Kronen (SKR) netto gemacht hat.

Dennoch habe sich der Umsatz von 28,3 Milliarden SKR auf 43,75 Milliarden SKR erhöht. Der Verlust ist dadurch zu erklären, dass man innerhalb des letzten Quartals das Unternehmen umstrukturiert hat wobei Kosten in Höhe von 1,3 Mrd. SKR aufkamen.

Durch diese Umstrukturierung erwartet man aber in diesem und dem nächsten Jahr jeweils 3,5 Milliarden SKR an Einsparungen.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Quartal, Volvo
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?