02.05.01 17:40 Uhr
 13
 

Katholisches "mea culpa" für Pogrom in Polen

Die polnischen Bischöfe planen für den 27. Mai eine Entschuldigung für die Vorgänge in Jedwabne zur NS-Zeit. An dem Massaker an 1600 Juden, die in einer Scheune lebend verbrannt wurden, waren auch katholische Polen beteiligt.

Im Gedenkgottesdienst soll auch daran erinnert werden, dass auch christliche Polen von den Nazis umgebracht und gefoltert wurden. Der Gottesdienst ist für alle Opfer von Hass.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noseman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Polen, Katholisch, Pogrom
Quelle: www.kiz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht
Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?