02.05.01 17:40 Uhr
 13
 

Katholisches "mea culpa" für Pogrom in Polen

Die polnischen Bischöfe planen für den 27. Mai eine Entschuldigung für die Vorgänge in Jedwabne zur NS-Zeit. An dem Massaker an 1600 Juden, die in einer Scheune lebend verbrannt wurden, waren auch katholische Polen beteiligt.

Im Gedenkgottesdienst soll auch daran erinnert werden, dass auch christliche Polen von den Nazis umgebracht und gefoltert wurden. Der Gottesdienst ist für alle Opfer von Hass.


WebReporter: noseman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Polen, Katholisch, Pogrom
Quelle: www.kiz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht
Riesiger Propfen in Kanalisation: Londoner Stadtmuseum möchte "Fettberg" kaufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet
Villingendorf: Mutmaßlicher Dreifachmörder nach Flucht nun gefasst
Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt in neuem "Terminator" wieder Sarah Connor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?