02.05.01 16:35 Uhr
 199
 

Durch das Internet Menschen als "Masturbator" verhaften lassen

Ein lustiger, ganz schön frecher Spass ist im Internet aufgetaucht. So kommt man unter der unten stehenden Adresse auf eine Seite, bei der man den Namen eines Freundes angeben kann.

Hat man dies erledigt, so erhält man seine gesonderte 'VerbecherURL' kostenlos, und der eingegebene Name erscheint in einem Artikel über US-Verbrecher.

So kann man lustige Sites mit seinem Namen als 'Dealer, der sich oft als Tunte verkleidet' oder 'serieller Masturbator' machen oder Freunde damit überraschen.


WebReporter: silversurfidreamteam
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Mensch
Quelle: www.thema1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden
Twitter-Account von "Spiegel"-Chefredakteur von Erdogan-Fans gehackt
Facebook ändert Algorithmus: Mehr Beiträge von Freunden werden sichtbar



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vater entführte Baby: Nun wurde es in den Niederlanden gefunden
Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit
Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?