02.05.01 15:56 Uhr
 45
 

Daimler Chrysler beschleunigt Entwicklung von Brennstoffzellen

Die Serienreife von Brennstoffzellen-Autos wird momentan von mehreren Fahrzeugherstellern vorangetrieben. Zu den führenden Unternehmen zählt Daimler Chrysler.

Daimler Chrysler will zusammen mit der Mitsubishi-Gruppe ein schadstofffreies Auto mit Brennstoffzellen-Antrieb entwickeln. Eine Serienreife ist frühstens in 10 Jahren zu erwarten.

In Deutschland setzt BMW Brennstoffzellen als industrielle Antriebsquelle lediglich für Busse im Testbetrieb ein.
Grund dafür sind die momentan noch sehr hohen Herstellungskosten der Brennstoffzellen.


WebReporter: superq
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Entwicklung, Daimler, Chrysler, Brennstoffzelle, Brennstoff
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?