02.05.01 13:28 Uhr
 20
 

Aussergewöhnliche Theaterspielstätte - Strassenbahn als Kunstbühne

Einen mehr als aussergewöhnlichen Kulturabend erlebten am Wochenende mehrere hundert Besucher im Magdeburger Strassenbahndepot im Stadtteil Sudenburg.
Das Depot mit seinen Strassenbahnen verwandelte sich zur Kulturbühne für die Schauspieler.

Das erste Tramart-Festival wurde von Ines Lacroix und Matthias Engel initiiert und von verschiedenen Schauspielern aus ganz Deutschland in mehreren Inszenierungen aufgeführt. Aufgrund mehrerer Zugaben dauerte das Fest fast 3 Stunden.

Die verschiedenen Stücke waren so vielfältig, dass für jeden etwas dabei war: Dramatik, Komödie, Politsatire und immer gesellschaftskritisch!
Die Zuschauer waren begeistert.
Bleibt abzuwartet, on und wann das nächste Tram-Art veranstaltet wird.


WebReporter: Misse
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Theater
Quelle: www.volksstimme.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump nutzt gegen Willen der Familie Tod von gefallenem Soldaten für sich
Deutschland reduziert den Export von Rüstungsgütern in die Türkei
Wien: Frau muss wegen Verhüllungsverbot Strafe zahlen - Sie trug einen Schal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?