02.05.01 13:16 Uhr
 20
 

Was alten Herrschaften so fehlt - Ernährungskrise?

Alte Menschen essen oft zu wenig Gemüse und Fisch, zum Teil wird gar kein Obst mehr zu sich genommen.
Fleischwaren sind ein fester Bestandteil ihrer Ernährung, teilte die Deutsche Gesellschaft für Ernährung mit.

Bei der DEG wurden fast 2000 Männer und Frauen im Alter von 65 Jahren interviewt. Um Herz-Kreislauferkrankungen vorzubeugen sollte Nährstoffreiches wie Milch, Vollkornprodukte, Gemüse und Obst gegessen werden.

Alte Menschen ernähren sich zum Teil ganz gut, die meisten legen großen Wert auf regelmäßige Mahlzeiten und sollten zum völligen Wohlbefinden Eier, Wurst und Fleisch einschränken.


WebReporter: jfhasn
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Ernährung
Quelle: themen.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?