02.05.01 12:05 Uhr
 29
 

ARD & ZDF-Kirch Gruppe: Neuer Preispoker um WM 2002/2006 im TV

Die ARD will auf eine digitale Ausstrahlung der Fussball WM 2006 verzichten. Das könnte der entscheidende Durchbruch in den Verhandlungen zwischen Öffentlich-Rechtlichen und Premiere World sein.

Jetzt muß aber noch über die bei ARD und ZDF liegenden EM-Rechte 2004 verhandelt werden. Kirch möchte hier Teile der Übertragungsrechte erwerben. Verhandlungsführer Albert Scharf,(BR-Intendant) muß hier aber noch die Zustimmung der Uefa einholen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hpaul
Rubrik:   Sport
Schlagworte: TV, WM, Preis, Neuer, ARD, ZDF, Gruppe
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: China will 50.000 Trainingsschulen einrichten und Großmacht werden
Fußball: 150-Kilo-Torwart tritt nach Essaktion wegen illegaler Wetten zurück
Fußball: RB Leipzig verpflichtete Stuttgarter Torwart-Hoffnung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pädophilie-Verteidigung: Milo Yiannopoulos nicht mehr bei rechten Breitbart News
Hassenmails und Massendrohfaxe an Büttenrednern wegen Kritik an Rechtspopulisten
Fußball: China will 50.000 Trainingsschulen einrichten und Großmacht werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?