02.05.01 13:44 Uhr
 60
 

Verprügelt wegen Chipstüte

In Oldenburg wurde einem Mann gegen den Kopf geschlagen. Der Täter (20) hatte es auf dessen Chipstüte abgesehen. Er wurde von der Polizei gefasst.

Die Polizei vermutet, das der 20-jährige unter Drogen stand.

Am gleichen Tag nahm die Polizei mehrere Jugendliche fest.
Sie hatten im Schloßgarten einige Beete beschädigt und die Spaziergänger belästigt. Sie erhielten eine Anzeige wegen gemeinschaftlicher Sachbeschädigung.


WebReporter: Nachtschwester
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chips
Quelle: www.nwz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?