02.05.01 11:50 Uhr
 39
 

Mysteriöser Anschlag - 350 Schulkinder vergiftet

Pnohm Penh/ Kambodscha: Mehr als 350 Schulkinder und 3 ihrer Lehrer wurden beim Pausengang einer Schule bei Kampot vergiftet, so die lokalen Polizeiorgane heute. Von den betroffenen Kindern mussten mehr als 200 in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Neun der Schüler sollen sich in einem kritischen Zustand befinden. Über den Auslöser der Vergiftung wird derzeit noch spekuliert, die Polizei schickte Wasser vom schuleigenen Brunnen gemeinsam mit Proben des Kantinenessens zur Analyse.

Ermittler deuten darauf hin, dass auch ein Anschlag in Frage kommt. Zu Jahresbeginn hatten Anhänger einer ethnischen Minderheit einen Brunnen im 240 Kilometer entfernten vietnamesischen ‚Dac Lac‘ vergiftet, 600 Schüler waren erkrankt.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Mysterium
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?