02.05.01 11:48 Uhr
 16
 

Jahr 2000: 32 Reporter ermordet

Im vergangenen Jahr starben laut der Vereinigung 'Reporter ohne Grenzen' in Krisen-Gebieten dieser Welt 32 Reporter.
Bereits 4 mussten seit Anfang dieses Jahres ihr Leben für den Journalismus lassen.

74 Reporter sind seit dem 1.4. in Haft und werden gegen ihren Willen festgehalten.

Als für Journalisten gefährlichstes Land zählt Russland. Weitere Länder sind China, Äthiopien und Iran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Reporter, Report
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen