02.05.01 11:46 Uhr
 117
 

Phantasialand bleibt geschlossen, bis Achterbahn abgerissen wird

Laut Gottlieb Löffelhardt, Parkchef des Phantasialandes, bleibt der Vergnügungspark vorerst geschlossen.
Es soll erst wieder geöffnet werden, wenn die Spuren beseitigt worden sind. Das Stahlgerüst der Achterbahn wird demnach abgerissen.

Die Anzahl der Verletzten stieg bis zum heutigen Morgen nicht mehr an. Es meldeten sich keine weiteren Verletzten bei der Polizei oder in einem der umliegenden Krankenhäusern.

Man sei sich außerdem sicher, so ein Polizeisprecher, dass die Brandschutzverordnungen eingehalten worden sind.
Man denke seitens der Landesregierung jetzt aber darüber nach, bestehende Verordnungen zu verschärfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Achterbahn
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gäste eines Döner-Ladens verprügeln rechtsradikalen "Identitären"
München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ermittlungen gegen Vatikan-Finanzchef wegen sexuellem Missbrauch von Kindern
Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
Berlin: Gäste eines Döner-Ladens verprügeln rechtsradikalen "Identitären"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?