02.05.01 10:53 Uhr
 3
 

bmp: Konzernergebnis 2000 und Q1/2001

Die bmp AG hat das Geschäftsjahr 2000 mit 161 Prozent Umsatzwachstum auf 51,1 Mio. Euro nach 19,6 Mio. Euro in 1999 beendet. Das EBIT betrug -5,9 Mio. Euro. Der Jahresüberschuß belief sich auf -8,5 Mio. Euro. Dies entspricht einem Ergebnis pro Aktie von -0,14 Euro.

Im ersten Quartal betrug die Gesamtleistung 2,0 Mio. Euro (Vj: 7,2Mio. Euro). Ursache für den Rückgang war der weitgehende Verzicht vonAnteilsverkäufen börsennotierter Beteiligungen. Das EBIT stieg um 49 Prozent von -3,5 Mio. Euro auf -1,8 Mio. Euro, der Jahresüberschuß vor Steuern von -3,7 Mio. Euro auf -2,2 Mio. Euro. Dies entspricht einem Ergebnis pro Aktie von - 0,04 Euro.

Die liquiden Mittel der bmp AG betrugen zum 31.03.2001 49,4 Mio. Euro. Der Vorstand ist weiterhin zuversichtlich, das Jahr 2001insgesamt positiv abzuschließen


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 2001, Konzern
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?