02.05.01 11:00 Uhr
 256
 

Internet-by-Call ohne Anmeldung wird teuerer

Wiesbadener Provider Callero hat zum 01.05.2001 den Minutepreis für Internet-by-Call Zugang auf 2,88 Pf./Minute erhöht. Auch Callero-Resseler callisa gab die Preiserhöhung bekannt.

Grund für die Preiserhöhung seien die gestiegenen Einkaufspreise
und die neue Inkassovereinbarung der Deutschen Telekom AG. Trotzdem, bleibt Callero tagsüber der günstigster Provider ohne Anmeldung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tarif4you
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Anmeldung
Quelle: www.tarif4you.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?