02.05.01 10:09 Uhr
 31
 

MAXDATA: Trotz Marktschwäche gute Zahlen in Q1

Für die MAXDATA AG hat das Geschäftsjahr 2001 relativ gut begonnen. Im ersten Quartal konnte der Konzern einen Umsatz im Kerngeschäft von 416 Mio. DM (Vj: 418 Mio. DM) und ein EBIT von 15,4 Mio. DM (Vj: 11,1 Mio. DM) erzielen.

Der Periodenüberschuß des ersten Quartals 2001 beträgt 12,8 Mio. DM (Vj: 11,6 Mio. DM). Der Gewinn pro Aktie beläuft sich auf 0,45 DM (Vj: 0,40 DM).

Im 2. Quartal geht man von einem für die Branche typischen saisonalen Verlauf mit geringerer Nachfrage aus. Der EBIT soll sich hierbei auf 7-8 Mio. DM belaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Französischer Botschafter wegen unislamischem Sitzen gerügt
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
London: Mann in Gorilla-Kostüm beendet Marathon-Strecke nach sechs Tagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?