02.05.01 09:44 Uhr
 57
 

Der Handel wehrt sich - Dosenpfand - Der Verbraucher darf zahlen

Nach Einschätzungen des Handels werden die Kosten für Rücknahmesysteme auf den Verbraucher gerechnet.
Der Geschäftsführer des Branchenverbandes sprach von nicht billigen Systemen für Einwegflaschen und Getränkedosen.

Der Handel wehrt sich dagegen , da der Verbraucher nicht nur Mehrweg haben möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jfhasn
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Handel, Verbraucher, Verbrauch
Quelle: afp.sharelook.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nassfutter-Test: Katzen würden billig kaufen
Italiener protestieren gegen ersten "Pizza Hut" in ihrem Land
"Begehrtester Junggeselle der Welt": Seltener Nashornbulle bekommt Tinder-Profil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?