02.05.01 09:11 Uhr
 262
 

100 Tiere schon getötet - Ein Dorf voller Waschbären

In den 30er Jahren haben 2 Förster Waschbären am Edersee in Hessen ausgesetzt.
Die Tiere haben sich in dieser Zeit so stark vermehr,t dass sie zur Plage werden.

In Kirch-Ditmold haben die Bären zugeschlagen, sie fressen und fressen.
Die Leute wissen sich nicht mehr zu helfen, es werden Kopfgeldjäger und Stacheldraht eingesetzt.

Die Tiere sind bis zu 10 Kilo schwer und 80 cm lang, sie fallen über Obstplantaschen und Mülltonnen her.
100 wurden bereits getötet!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jfhasn
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: 100, Tier, Dorf, Waschbär
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?