02.05.01 09:04 Uhr
 2.515
 

Napster mit Eigentor: User verärgert

Nachdem Napster erneut vom Gericht ermahnt wurde, verschärfte die Musik Tauschbörse ihre Filter noch stärker. Diesmal werden sogar Lieder gesperrt, die gar nicht urheberrechtlich gesichert sind.

Die User sind sauer und einige fordern sogar schon die völlige Schließung der Tauschbörse. Es gibt zwar Tools, die die Filter umgehen können, aber sollte es rauskommen, das man diese benutzt, wird man sofort gesperrt und der Account gelöscht.

Die entgültige Entscheidung der Richterin wird erst gefällt, wenn sich ein Gutachter mal die Filter genau angesehen hat.


WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: User, Eigentor
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?
US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?