02.05.01 09:04 Uhr
 2.515
 

Napster mit Eigentor: User verärgert

Nachdem Napster erneut vom Gericht ermahnt wurde, verschärfte die Musik Tauschbörse ihre Filter noch stärker. Diesmal werden sogar Lieder gesperrt, die gar nicht urheberrechtlich gesichert sind.

Die User sind sauer und einige fordern sogar schon die völlige Schließung der Tauschbörse. Es gibt zwar Tools, die die Filter umgehen können, aber sollte es rauskommen, das man diese benutzt, wird man sofort gesperrt und der Account gelöscht.

Die entgültige Entscheidung der Richterin wird erst gefällt, wenn sich ein Gutachter mal die Filter genau angesehen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: User, Eigentor
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?