02.05.01 07:34 Uhr
 103
 

Porsche legt in den USA deutlich zu

Im April gelang es dem Sportwagenhersteller Porsche, den Umsatz in den Vereinigten Staaten verglichen mit dem Vorjahr um 15 % zu steigern.

Insgesamt wurden in diesem April in den USA 2.388 Fahrzeuge vom Typ Porsche verkauft.

Zusammengerechnet konnte man dort im Jahr 2001 bisher 8 % mehr verkaufen als in 2000.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Porsche
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?