01.05.01 23:40 Uhr
 16
 

Traurige Bilanz nach schwerem Busunglück in Tirol

Ein Gelenksbus der Zillertaler Verkehrsbetriebe geriet aus bisher ungeklärter Ursache an die Mittelleitschiene und kippte anschließend quer über die Autobahn.Das Unglück ereignete sich zwischen Vomperbach und Vomp.

Der in Richtun Kufstein fahrende Gelenksbus beförderte 68 Personen des Wanderverein Zillertal. Traurige Billanz des schweren Busunglücks sind 6 Todesopfer und dutzende Schwer-und Leichtverletzte.

In Versorgungszelten inmitten der Autobahn wurden die Verletzten erstversorgt. Der Abtransport in umliegende Spitäler wurde unter anderem von Christopherus-Hubschraubern und dem Heli3 aus dem Unterland ausgeführt.


WebReporter: KarinM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bilanz, Tirol
Quelle: www.tirol.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?