01.05.01 22:19 Uhr
 17
 

Wenigstens 150 Menschen bei den Ausschreitungen in Berlin festgenommen

Durch ein Verbot der Versammlung bei Berlin Kreuzberg kam es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. Dabei wurden wenigstens 150 Beteiligte festgenommen.

Bei der Strassenschlacht wurden Autos in Brand gesetzt, mit Steinen geworfen. Entsprechend reagierte die Polizei mit Tränengas und Wasserwerfern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NichtdieMama
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Mensch, Ausschreitung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
US-Präsident Trump genehmigt umstrittene Ölpipeline zwischen Kanada und USA



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?