01.05.01 19:43 Uhr
 16
 

Die Gewalt geht weiter: Frieden in Palästina nicht in Sicht

Die Gewalt in den Palästinensergebieten nimmt kein Ende. Bei einem bewaffneten Überfall im Westjordanland wurde am Dienstag ein jüdischer Siedler getötet.


Bewaffnete Palästinenser eröffneten nahe der Siedlung Ofra bei Ramallah das Feuer auf sein Fahrzeug, das sich daraufhin überschlug. Die Angreifer konnten in palästinensisch kontrolliertes Gebiet fliehen.

Unterdessen begannen israelische Soldaten am Dienstag mit einer weiteren Lockerung der Blockademaßnahmen in den Palästinensergebieten. Die Sperren der Autonomiestädte sollen schrittweise aufgehoben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Quizzibaer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gewalt, Frieden, Friede, Palästina
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan
Spanien: 160.000 Menschen bei Großdemo für Aufnahme von Flüchtlingen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?