01.05.01 17:33 Uhr
 33
 

Schmerzmittel: Viele Patienten haben Angst davor

Um von Medikamenten gegen Schmerzen nicht abhängig zu werden, würden nach einer Studie der National Institutes of Health in Bethesda zufolge 10% diese Medikamente gerne absetzen. Ein weiterer Grund für die Angst liegt bei den Nebenwirkungen.

Von den 1000 sterbenskranken Menschen, die in der Studie befragt wurden, haben mehr als die Hälfte starke bis sehr starke Schmerzen.

Die an der Studie beteiligten Ärzte wünschen sich bessere Aufklärung über Suchtgefahren sowie Mittel ohne Nebenwirkungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: härrie
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Angst, Patient, Schmerz
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein
Ältester Mensch stammt vielleicht nicht aus Afrika, sondern Südosteuropa



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich bin gebrochen": Ariane Grande stoppt Welt-Tournee nach Anschlag
Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes
Essen: 37-Jährige wegen ungenügender Impfung an Masern gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?