01.05.01 17:09 Uhr
 15
 

Deutsche Stromkonzerne wollen sich in Spanien einkaufen

Die deutschen Stromkonzerne E.On und RWE interessieren sich angeblich für die Stromkapazitäten, die der spanische Konzern Endesa zum Verkauf anbieten will. Es handelt sich um 2610 MW und mehr als eine halbe Million Kunden.

Gerüchten zufolge soll RWE zu einem höheren Gebot bereit sein, da man bereits den spanischen Stromkonzern Hidrocantabrico übernehmen wollte, was aber mißlang.

Stellungnahmen zu diesen Berichten wollten die beiden deutschen Unternehmen nicht abgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FinuihreSchwester
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Spanien, Strom
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Donald Trump erlaubt umstrittenen Waffenexport nach Bahrain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?