01.05.01 15:52 Uhr
 3
 

Dow Chemical will bis zu 4.500 Stellen streichen

Der amerikanische Chemieriese Dow Chemical gab heute bekannt, bis zu 4500 Stellen zu streichen. Dadurch sollen Überlappungen, die durch die Übernahmen von Union Carbide zustande kamen wieder abgebaut werden. Der Konzern hat damit seine ursprüngliche Ankündigung, die die Entlassung von 2250 Stellen vorhersah, nicht eingehalten.

Durch die Stellenstreichungen will das Unternehmen ab 2003 bis zu 1,1 Mrd. Dollar pro Jahr einsparen. Bei der Übernahme von Union Carbide war noch von 500 Mio. Dollar die Rede.

Im frühen Handel notiert die Aktie unverändert bei 33,45 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: So steigert man die Reichweite einer Webseite
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?