01.05.01 14:26 Uhr
 587
 

USA leiden unter Staubwolke: Sicht und Atmung erschwert

Eine bis zu 2000 km lange Staubwolke erschwert zur Zeit das Atmen in den USA. Auch die Sichtverhältnisse haben sich verschlechtert.

Entstanden ist die Staubwolke aus einem Sandsturm in der Taklimakan-Wüste in der Mongolei.

Über China wurden zudem Industrieabgase aufgenommen, die nun ebenfalls die Luft in den USA mit beeinträchtigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: härrie
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Staub, Atmung
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef