01.05.01 11:49 Uhr
 2.238
 

Bewiesen: Raucher sind dümmer

Das hat laut der Zeitschrift 'Ärztliche Praxis' eine Untersuchung des Zentrums für Sozialpolitik der Universität Bremen ergeben. Der Schulabschluss soll demnach aussagen, ob und wieviel man raucht.

Bei einer Umfrage unter 800 000 30- bis 50-jährigen Männer kam heraus, dass von jenen 39 Prozent, die rauchen, nur 15% Abitur hatten und 65% Prozent Haupt- oder Volksschulabschluss. Arbeitslose greifen zu 75 Prozent regelmäßig zum Glimmstengel.

Bei den Frauen siehts ähnlich aus. In dieser Gruppe rauchten 27 Prozent - 18 Prozent mit Abi und 32 Prozent mit Haupt- oder Volksschulabschluss 32 Prozent. Währenddessen stieg der Konsum an Tabakwaren in den ersten 3 Monaten um 7,8 Prozent auf 10,1 Milliarden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lysana
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rauch, Raucher
Quelle: www.netdoktor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?