01.05.01 10:28 Uhr
 48
 

Gute Aussichten für Microsoft-Tochter Expedia

Microsoft-Tochter Expedia meldete am gestrigen Montag ihre Zahlen für das abgelaufene Quartal. Im abgelaufenen dritten Quartal lagen die Umsätze damit bei 110 Millionen Dollar und damit um 88% über dem Vorjahresniveau. Der Nettoverlust auf GAAP-Basis verringerte sich von 47,8 auf 18,0 Millionen Dollar oder 37 Cents je Aktie.

Im laufenden vierten Quartal, welches am 30. Juni endet, erwartet Expedia einen Gewinn von 6-9 Cents je Aktie verglichen mit einem Verlust von 30 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Die Konsensschätzungen der Wall Street Analysten für das vierte Quartal belaufen sich auf einen Verlust von 3 Cents je Aktie.

Für das kommenden Fiskaljahr 2002 erwartet das Unternehmen einen Gewinn von 30-40 Cents je Aktie, was deutlich über den Analystenschätzungen liegt. Diese rechnen derzeit noch durchschnittlich mit einem Gewinn von lediglich 13 Cents je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Tochter, Aussicht
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?