01.05.01 10:28 Uhr
 48
 

Gute Aussichten für Microsoft-Tochter Expedia

Microsoft-Tochter Expedia meldete am gestrigen Montag ihre Zahlen für das abgelaufene Quartal. Im abgelaufenen dritten Quartal lagen die Umsätze damit bei 110 Millionen Dollar und damit um 88% über dem Vorjahresniveau. Der Nettoverlust auf GAAP-Basis verringerte sich von 47,8 auf 18,0 Millionen Dollar oder 37 Cents je Aktie.

Im laufenden vierten Quartal, welches am 30. Juni endet, erwartet Expedia einen Gewinn von 6-9 Cents je Aktie verglichen mit einem Verlust von 30 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Die Konsensschätzungen der Wall Street Analysten für das vierte Quartal belaufen sich auf einen Verlust von 3 Cents je Aktie.

Für das kommenden Fiskaljahr 2002 erwartet das Unternehmen einen Gewinn von 30-40 Cents je Aktie, was deutlich über den Analystenschätzungen liegt. Diese rechnen derzeit noch durchschnittlich mit einem Gewinn von lediglich 13 Cents je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Tochter, Aussicht
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land