01.05.01 10:12 Uhr
 418
 

So bekämpft Mika Hakkinen seinen Frust

Der tragische Held vom Formel 1 Grand Prix in Barcelona hofft, dass er schnell den Schock nach seinem Ausfall vergessen kann. Aber diesmal ist es besonders hart für ihn. Da er bereits 32 Punkte Rückstand auf Schumi hat.

Während Schumi nach seinem glücklichen Sieg etwas ausspannen wird, will Mika seinen Frust mit Arbeitsaktivitäten etwas abdimmen. Die beiden McLaren Piloten wollen bis zum Österreich-Grand Prix hart arbeiten.

Dort wollen sie dann das nachholen, was sie in Barcelona verloren haben. Coulthard meint, dass sich sogar ein Doppelsieg ausgehen müsste und dass es kein Problem ist Schumi einzuholen!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Huppl
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frust, Mika
Quelle: www.taonline.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?
"Der Bachelor": Finalistin wird abserviert
Sting auf der ProWein Messe in Düsseldorf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?