01.05.01 09:42 Uhr
 31
 

Hund als Brandstifter!

Ein Hund, der gierig aufs Futter war, wäre in Kufstein (Österreich) fast Brandstifter in einem Wohnungsbrand geworden. Als der Hund das Futter wollte, welches auf einer Ablage neben den Herd lagerte, kam es fast zur Katastrophe.

Der Hund hat bei dieser Aktion wohl irgendwie die Kochplatte erhitzt, auf der ein Kochtopf stand. In Folge dessen kam es zu einer starken Rauchentwicklung.

Durch aufmerksame Nachbarn konnte ein Brand gerade noch verhindert werden. Der Hund, der alleine in der Wohnung war, musste von der Feuerwehr über die Drehleiter gerettet werden.


WebReporter: Huppl
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Brand, Hund, Brandstifter
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus
Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?