01.05.01 08:41 Uhr
 788
 

Richter genehmigt offiziell Hanfanbau

Ein Mann aus Österreich, der schon zum wiederholten Male wegen Hanfanbaus im Garten verurteilt wurde, fand nun einen Richter, der ihm den Anbau offiziell erlaubt.

Da der Mann seit einiger Zeit an Aids erkrankt ist, bestätigten zahlreiche ärztliche Gutachten den positiven Einfluss von Haschisch zur Minderung seiner Schmerzen.

Immer wieder verlangen namhafte Verteter des Ärztestandes die Zulassung der umstrittenen Pflanze als Schmerzstiller. Dank eines verständnisvollen Richters erleichtert es zumindest einem seine Krankheit ganz legal.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zorro007
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Richter
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen
Umfrage: 44 Prozent der Australier geben an, sich absichtlich zu betrinken
Lieferengpässe bei wichtigstem Narkosemittel: Ambulante OPs drohen auszufallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?