01.05.01 13:40 Uhr
 9
 

Weltbank will mehr Geld für Aids-Bekämpfung

Die Weltbank fordert eine kräftige Aufstockung der Mittel im Kampf gegen die Immunschwäche AIDS. Die wirtschaftliche Existenz einiger Länder, besonders in Afrika, stehe auf dem Spiel.

Aus dem deutschen Entwicklungsministerium hieß es, dass man sich an einer höheren Hilfe beteiligen werde, obwohl Deutschland bereits 65 Millionen € im Jahr für die AIDS-Bekämpfung in anderen Ländern ausgibt.

UN-Generalsekretär Kofi Annan sprach sogar von nötigen 10 Milliarden US-Dollar, die besonders von den reichen Ländern aufgebracht werden müssen. Wie groß der deutsche Anteil sein wird, sei noch ungewiß, so das Entwicklungsministerium.


WebReporter: MWDe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, AIDS, Bekämpfung, Weltbank
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

droht zu eskalieren: Spanien kündigt Entzug der Autonomie an
Syrien: Issam Zahreddine - Assads wichtigster General ist tot
Russische Trollfabrik finanzierte angeblich afroamerikanische US-Bürgerrechtler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

droht zu eskalieren: Spanien kündigt Entzug der Autonomie an
Frauenboxen: Gegnerinnen küssen sich vor WM-Kampf überraschend
Nachbauten von originalen Spielhallenautomaten in Mini-Formaten angekündigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?