30.04.01 23:22 Uhr
 77
 

Erster MSN Messenger Virus aufgetaucht

Der bekannte Hersteller von Virensoftware McAfee hat einen sogenannten Wurmvirus entdeckt, der sich über den MSN Messenger von Microsoft verbreitet. Der W32/Hello.worm infiziert das System als HELLO.EXE, eine Visual Basic 5 Application, via Messenger.

Bei Ausführung erstellt der Virus einen Eintrag ohne Namen und Ikone in den Windows Startup Ordner. Wenn Messenger nicht im Default Verzeichnis installiert wurde, stürzt der Virus mit der Meldung:' Run-time Error '91'
Object variable or with block variable not set.' ab.

Andernfalls verschickt der Virus sich via Messenger an alle vorhandenen Kontakte mit der Nachricht: 'I have a file for u. its real funny '


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BAH
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Messe, Virus, MSN
Quelle: vil.mcafee.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Zoll München entdeckt verweste Wasserbüffelschädel in Paket aus Indonesien
Friedensnobelpreis-Stiftung investiert in Atomwaffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?